Freitag, 13. Juni 2014

Freitag der 13. für Giovanni dos Santos

Er galt einst als der kommende Superstar und wechselte passend zum heutigen Datum bereits im Alter von 13 Jahren aus Mexico zum großen FC Barcelona. Doch so richtig erfüllen konnte er die Erwartungen der Katalanen nicht. 

Nach Stationen bei Galatasaray und Tottenham ist er mittlerweile wieder zurück in Spanien beim FC Villareal. Er kämpft immernoch damit, das Image des ewigen Talents loszuwerden.

Mit Unebenheiten in der Karierre kennt sich Giovanni also aus, doch was er heute erlebt hat, ist nicht mehr mit Worten zu beschreiben. Beim WM-Auftakt gegen Kamerun erlebte er seinen ganz persönlichen Freitag den 13.. Gleich zwei reguläre Tore wurden ihm aberkannt. Nicht irgendwelche Tore, sondern Tore beim World Cup - die bekanntlich das Maß aller Dinge sind. Schwacher Trost für den tragischen Held des Tages, Mexico gewinnt am Ende mit 1:0. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen