Freitag, 4. Dezember 2015

Was ist los mit den Fans in der Türkei?

Vaha Co-Founder Harald „Hacky“ Aumeier tourte letzte Woche durch die Bundesrepublik und informierte in Gelsenkirchen, Münster, Jena und Dresden über die Situation von Fans in der Türkei nach den Spielmanipulationsvorwürfen von 2011, den Gezi-Park Demonstrationen und der Einführung des elektronischen Tickets „Passolig“.

Das Fanprojekt Dresden veröffentlichte einen Bericht zu der Veranstaltung am 28.11.2015. Der komplette Bericht ist hier nach zu lesen.

Am Samstagabend nach dem Münster-Spiel luden wir zu einem Vortrag zum Thema „Gezi-Protest und Stadionboykott. Türkische Fußball-Fanszene im Wandel?!“ ins FANHAUS ein. Ca. 40 Dynamofans folgten der Einladung und lauschten bei diversen Kaltgetränken und türkischen Spezialitäten wie Fladenbrot mit Köfte den Ausführungen des aus Istanbul eingeflogenen Türkei-Experten, Harald „Hacky“ Aumeier. ...

fanprojekt-dresden.de - 30 November 2015, Montag

Weiterführende Links


Twitter: @FanprojektDD


Weiterführende Artikel

VICE Sports sprach mit Türkei-Experte Harald Aumeier, der in Berlin groß geworden ist und jahrelang für Türkiyemspor Berlin gearbeitet hat. Der in Istanbul ansässige Blogger sprach mit uns über Politik in der türkischen Fanszene, die staatlichen Repressionen und das Nachwuchsproblem in der türkischen Nationalmannschaft. ...

sports.vice.com/de - 4 November 2015, Mittwoch

Themen zum Auftakt der türkischen Süperlig gäbe es viele. Ob ein van Persie wohl die Meisterschaft bringt, oder wofür sich Galatasarays Keeper bei den eigenen Fans entschuldigt. Spannend wäre auch eine Begriffserklärung was eine osmanische Schelle ist und was dies mit Fußball zu tun hat. Doch um nichts davon soll es gehen, denn Fußball spielt in der Türkei seit dem Aufflammen der Auseinandersetzungen zwischen der PKK und ihren nah stehenden Gruppen und den türkischen staatlichen Kräften eine untergeordnete Rolle. ...

tumds.blogspot.de - 3 September 2015, Donnerstag

Als der Schreiber dieser Zeilen nach Mitternacht aufbrach, saß ein kleiner Teil der Teilnehmer immer noch zusammen. Dies ist umso bemerkenswerter, da einige Personen bereits um kurz nach 18.30 Uhr anwesend waren. Das Bedürfnis sich gegenseitig auszutauschen, wollte nicht enden und vielleicht fühlte man sich auch einfach nur wohl bei unserem Gastgeber – der Schankwirtschaft BAIZ. Können wir aber auch verstehen. ...

gesellschaftsspiele2014 - 21 April 2015, Dienstag

Anfang April wurde der Mannschaftsbus von Fenerbahce Istanbul beschossen. Noch ist unklar, wer hinter dem Anschlag steckt. Der Blogger und Buchautor Harald Aumeier bedauert im DLF, dass beim Thema Fangewalt in der Türkei "fast immer nur auf Repression gesetzt" wird. ...

deutschlandfunk.de - 11 April 2015, Sonnabend

Aktuelles auf Twitter zu den Stichpunkten Türkei und Fans



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen