Freitag, 18. Dezember 2015

Wer ist Robben? oder auch das Spiel des Jahres 2015 - BFC Preussen vs. SC Gatow n.V. 9:2!

Die Suche nach dem verrücktesten Spiel des Jahres führt uns dieses Jahr in die dritte Runde des Berliner Pokals ins Preussen-Stadion in der Malteserstraße in Berlin-Lankwitz. Wohin? Ja genau richtig, in die "Niederungen" des Berliner Amateurfußballs. Berlin Liga gegen Landesliga. Der BFC Preussen gegen den SC Gatow. 

Preussen ging als klarer Favorit in die Partie, doch die "kleinen" Gatower gingen früh in Führung (15.). Der BFC antwortete jedoch umgehend mit dem 1:1 (22.). Die rund 200 Zuschauer waren frohen Mutes, dass die Hausherren nun ihrer Favoritenrollen gerecht werden würden. Doch das Runde wollte einfach nicht mehr ins Eckige. Zwei Mal das Aluminium, jede Menge vergebene Torchancen und Gatow Keeper Jeffrey Maaß sorgten dafür, dass es nach 90 Minuten in die Verlängerung ging.


Was dann passierte ist schier unfassbar und liest sich ungefähr so:

2:1 (95.), 3:1 (100.), 3:2 (105.), 4:2 (106.), 5:2 (107.), 6:2 (108.), 7:2 (110.), 8:2 (116.), 9:2 (119.)!

Die Berliner Fußball-Woche beschreibt das schlicht mit den Worten: "Den tapfer kämpfenden Gatowern ging am Ende die Luft aus." Das kann man mal annehmen, doch wir wollten es genauer wissen. Was ist in der Verlängerung wirklich geschehen?

Fündig wurden wir beim Blick in die Statistik - findet sich doch unter den Torschützen der Preussen mehrfach der Name Robben. Wir haben es schon immer gewusst, die Bayern verheimlichen uns etwas. Auch ein Blick in weitere Statistiken lohnt sich

Spielerinfo: Robben, Stürmer, Jahrgang 1984 

Spieler des Spiels laut Berliner Fußball-Woche: Müller, Robben (beide BFC Preussen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen