Freitag, 26. Februar 2016

Fake Interview des Jahres

Am Anfang des Jahres schon ein Top of the Hot zu küren ist ungewöhnlich, doch dieses Sportinterview wird auch in den nächsten Monaten kaum zu toppen sein. Da sind wir uns sicher. Denn dieses Interview hätten auch Joko & Klaas nicht besser inszenieren können. Denn was der Interviewte zu sagen hatte verstanden weder die Zuschauer, noch der Moderator oder gar der Dolmetscher. Außer man spricht Japanisch.

Doch, erzählen wir die Geschichte dieses Live Fakes von Anfang an.  Im Anschluss an das Süperlig Spiel zwischen Gençlerbirliği und Bursaspor (2:0) finden wie üblich Exlusiv-Interviews in Front der beliebten Sponsorenwand statt. Normal, - auch beim türkischen Pay-TV Sender LIG TV. Doch was dann geschah, als Bursaspor den aus Japan stammenden und bald wieder Herthaner, Hajime Hosogai, zum Interview schickte, markierte einen Highlight des TV-Sports.

Live stellte der Moderator seine erste Frage und der anwesende Dolmetscher übersetzte die Frage vom Türkischen ins Englische. Dabei versteht Hosogai nur rudimentär Englisch und sprechen kann er es eigentlich nicht so richtig. So antwortete er auch auf Japanisch. Und dann geschah das Unglaubliche. Der Dolmetscher übersetzte die Antwort ins Türkische. Dabei spricht der Dolmetscher gar kein Japanisch. Und auch der Moderator spielte mit und richtete seine zweite Frage an den fabulierenden Dolmetscher.  Dieser wandte sich erneut auf Englisch an Hosogai. Nach kurzer Nachfrage antwortete dieser bereitwillig. Daraufhin fantasierte sich der Dolmetscher auch die zweite Antwort im Türkischen zusammen. Die Kamera fing dabei das Gesicht von Hosogai ein. Sein Grinsen spricht Bände. Aber seht selbst.






Verwandte Artikel



Bestes Interview des Jahres 2015 Kategorie Sport

Auch das Sportjahr 2015 geht zu Ende. Kurz auf der Zielgeraden wird das Jahr abgerundet mit einem sportjournalistischen Höhepunkt. Gespräche in der Interview-Zone im Anschluß an Sportereignisse gehören zum Alltag. Doch was im Anschluß an die Begegnung Adana Botaş gegen Galatasaray (73-70) in der türkischen Süperlig passierte, hat das Zeug zu einem ungewollten viralen Hit. ...

tumds.blogspot.de - 19 Dezember 2015, Samstag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen