Dienstag, 6. Oktober 2015

„Sport inside“ Bericht über Spielerberater: Außer Kontrolle



Der Transferwahnsinn des letzten Sommers hat auch gezeigt: Eine Regulierung des Marktes für Spielerberater und -vermittler ist längst überfällig. Doch der Fußball-Weltverband FIFA hat die Lizensierungspflicht für die Agenten aufgehoben und will gleichzeitig die Provisionen begrenzen. Es droht ein Chaos. Heisst es im Teaser beim WDR zum aktuellen Bericht von Matthias Wolf: „Außer Kontrolle“. Zu Wort in dem 9:20 dauernden Bericht kam auch VAHA Co-Founder Vincent Aydin, während eines Drehtermins in Berlin.


Gleich zu Beginn des Beitrages äußert Dr. Gregor Reiter, Geschäftsführer Deutsche Fußballspieler-Vermittlung seine Skepsis zur neuen Praxis. Kontrollmechanismen seien nun aufgehoben. Klaus Allofs, Sportdirektor des VfL Wolfsburg erwartet zu mindestens neue Konkurrenzmodelle unter den Beratern. Für Sport inside typisch überwiegen die kritischen Töne, Lars Mrosko, als ehemaliger Scout und Spielerberater schildert seinen Ausstieg aus der Branche: „Meine Liebe zum Fußball passt nicht zu dem was viele Berater Firmen machen.“ Es ginge nur um Kommerz und Kohle führt er fort.


WDR-Team zu Gast im Vaha-Office Berlin

Den ganzen Beitrag und was Vincent Aydin zum Thema beizusteuern hatte, könnt ihr hier in der Mediathek des WDR noch einmal anschauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen