Donnerstag, 14. Juli 2016

Fußball-Fans aus aller Welt treffen sich in Izmir/Türkei


Kurz nach dem Ende der EURO 2016, treffen sich türkische Fußballfans vom 14.-17. Juli 2016 mit Anhängern aus ganz Europa, um unter dem Motto “All Colours Meet in Izmir” Kernfragen des türkischen und internationalen Fußballs zu diskutieren. Das Sommernetzwerktreffen von Football Supporters Europe (FSE) wird von den Vereinen THD (Taraftar Hakları Derneği – Verein für Fanrechte) und Taraf-Der (Taraftar Hakları Dayanışma Derneği – Solidaritätsverbund für Fanrechte), organisiert.

Die dreitägige Konferenz wird von verschiedensten Partnern und der Stadt Izmir unterstützt. Es werden über 500 Gäste aus ganz Europa, den USA und Südamerika erwartet. Neben Fußballfans haben auch Vereinsoffizielle ihr Kommen angekündigt. Damit ist das Event die größte jemals in der Türkei ausgerichtete internationale Zusammenkunft dieser Art.



Die Veranstaltung stellt nicht nur für die Kooperation der beiden wichtigsten Fanverbünde THD und Taraf-Der einen Meilenstein dar, sondern auch für türkische Fußballfans im allgemeinen. Fans aller großen Vereine werden an den Workshops und Podiumsdiskussionen zu vielfältigen aktuellen Fanthemen teilnehmen, wie Fanbeteiligung an Stadieninfrastrukturprojekten, Fanausweise in Europa, die Auswirkungen terroristischer Bedrohung auf Fußballfans, Mitbestimmung von Fans in der Vereinsführung, Verhinderung diskriminierender Fangesänge, Barrierefreiheit für Fans mit Behinderungen und wie sich Fans für soziale Belange einsetzen.
Die Debatten werden von einem umfassenden Rahmenprogramm zur Förderung des informellen Austauschs und der Solidarität unter den Fans für gemeinsame Themen über Rivalitäten und nationale Grenzen hinaus begleitet. Dies beinhaltet Ausstellungen von Fanbannern, OpenAir-Kino mit internationalen Fanfilmen und ein All-Star-Fußballspiel gegen ein Team von Refugees, inklusive ehemaliger Nationalspieler.
Daniela Wurbs, Koordinatorin von Football Supporters Europe (FSE): “Es ist fantastisch zu sehen, was für ein großartiges Programm unsere Freunde und Mitglieder von THD und TarafDer zusammengestellt haben, trotz teils widriger Bedingungen. Als FSE glauben wir dass die Veranstaltung unsere Netzwerkaktivitäten auf ein neues Level heben werden und gleichzeitig deutlich macht, welch beispielhafte und konstruktive Rolle diese beiden Fanorganisationen und ihre Mitgliedsgruppen bei der Vertretung von Faninteressen in der Türkei spielen. Wir hoffen, dass die Fußballverbände und Institutionen in der Türkei dies gleichermaßen anerkennen und das Event dazu nutzen, einen offenen und strukturellen Dialog mit Fans im Land aufzubauen.”
Burkal Efe, Vorsitzender von Taraftar Hakları Derneği (THD): “Es ist ein Privileg für THD und Taraf-Der, Fans und Fußballvertreter*innen aus der ganzen Türkei und der Welt hier begrüßen zu können. Wir freuen uns auf sehr viel Spaß, aber auch auf lebhafte und interessante Diskussionen, von denen wir alle profitieren können. Mit dieser Veranstaltung wollen wir unseren gegenseitigen Erfahrungsschatz vergrößern und unsere Netzwerke als Fans stärken, sowohl für unsere Aktionen auf lokaler Ebene, innerhalb unseres europäischen Verbunds Football Supporters Europe (FSE), wie auch darüber hinaus.”
“Wir glauben dass insbesondere angesichts dieser Zeiten globalen Aufruhrs Fußballfans in Izmir zeigen werden, wie internationale Gemeinschaft mehr erreichen kann als Hass. Wir danken deshalb auch der Stadt Izmir, der türkischen Ingenieurskammer, Sporlab, dem Sopalı Pankart Fanzine, İzmirspor FC und dem Tepekule Catering …. Und ganz besonders den Freunden von Sakaryaspor für die von Fans organisierte Spendenkampagne für das Event, die all das hier möglich machen.”
Bei der Veranstaltung sind in den Podiumsdiskussion zu den Themen Stadionentwicklung und Fanengagement und soziales Engagement auch Vertreter des FC St. Pauli und des FC Union anwesend.
Weitere Details zum Programm des FSE Summer Network Meetings gibt es auf der Webseite zur Veranstaltung unter www.fseizmir2016.org


 Die Veranstalter

Football Supporters Europe network (FSE) ist ein unabhängiges, repräsentatives und demokratisch strukturiertes basisorientiertes Netzwerk von Fußballfans mit Mitgliedern in derzeit 48 Ländern auf dem europäischen Kontinent. FSE ist als Hauptansprechpartner in Fanfragen von der UEFA anerkannt und arbeitet darüber hinaus in einigen Expertengremien und Arbeitsgruppen der EU und des Europarats mit.
Taraftar Hakları Derneği (THD) wurde 2012 als regionale Fanrechteunion von Fußballfans aus verschiedenen Clubs in Izmir gegründet, die sich gegen den drohenden Abriss ihres Fußballstadions zur Wehr setzen wollten. Die Gründung von TarafDer folgte im Jahr 2013 als Zusammenschluss von Fans für Fanrechte in der Region von Ankara. Während sich THD vor allem auf Kampagnenarbeit zu allen möglichen Fanthemen konzentriert, bestehen die Hauptaufgaben von TarafDer in der Bereitstellung rechtlicher Unterstützung und juristischer Schritte in Fanangelegenheiten. Beide Organisationen arbeiten seit ihren Anfängen eng zusammen, ganz besonders im Verlauf der rechtlichen Schritte und Fanproteste gegen den Fanausweis Passolig in der Türkei. In der Zwischenzeit sind sie daher zu den führenden Fanorganisationen des Landes geworden.
Das FSE Summer Network Meeting 2016 wird als eine halbautonome Veranstaltung von THD und TarafDer gemeinsam organisiert. THD wurde im Zuge eines offenen Aufrufs des FSE-Komitees zur Ausrichtung der Veranstaltung im Jahr 2015 unter allen Bewerber*innen ausgewählt, das Event erstmals auszurichten.


KONTAKTDATEN:

HASHTAGS: #AllColoursMeetInIzmir #FSEIzmir2016

EVENT WEBSITE: www.fseizmir2016.org (ENG/TUR)  

FSE Summer Network Meeting Facebook-Seite (auf TÜRKISCH – auf ENGLISCH )

FOOTBALL SUPPORTERS EUROPE
FSE WEBSITE: www.fanseurope.org (ENG/GER/FR/ESP/ITA/RUS/TUR)
FACEBOOK: www.facebook.com/FansEurope TWITTER: @FansEurope (mainly ENGLISH)

TARAFTAR HAKLARI DERNEĞI (THD)

TARAF-DER
Tara-fDer auf FACEBOOK: https://www.facebook.com/tarafder2013 TWITTER: @tarafder2013 (TURKISH)



           

           
          

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen