Freitag, 1. Juli 2016

11. Respect Gaymes am 2. Juli im Jahn-Sportpark


Am morgigen Samstag finden die 11. Respect Gaymes im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark in Berlin statt. Der Sport- und Kulturevent mit dem Motto „Zeig Respekt für Lesben und Schwule“ wird durch Sportstaatssekretär Andreas Statzkowski eröffnet.

Das prominent besetzte Eröffnungsspiel im Fußball „Berliner Sport“ versus „Grand Hotel van Cleef and Friends“ bestreiten unter anderem Tanja Walther-Ahrens (ehemalige Bundesligaspielerin), Chibuike Okeke und Marcus Appel (Traditionsmannschaft des 1. FC Union), Daniel Goldstein von der Eisbären Berlin, Fecht-Europameisterin Imke Duplitzer sowie Spielerinnen und Spieler vom SV Empor, SV Blau-Gelb, Tennis Borussia und Vorspiel SSL. Sie treten gegen prominente Musiker wie Olli Schulz, Axel Bosse, Marcus Wiebusch, Lars Wiebusch, Thees Uhlmann, Sebastian Rätzel und Antonino Tuminelli an. Anschließend starten für die über 900 angemeldeten Sportlerinnen und Sportler acht Wettbewerbe und mehrere Mitmachaktionen.

In diesem Jahr werden Beachvolleyball, Breakdance, Fechten, Hurling, Jugger, Völkerball, Rugby sowie Fußball angeboten. Für die Besucherinnen und Besucher gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, unter anderem mit Suli Puschban und einem Bandcontest. Special Guests sind Jilet Ayse und Maskottchen der Berliner Profi-Vereine. Zudem gibt es eine Respect Rallye und ein Picknick in der Regenbogenfamilien-Area. Durch spezielle Angebote für Kinder werden auch die Kleinsten gut unterhalten.

Aufgrund eines neuen Veranstaltungskonzeptes wird der Begegnungsgedanke noch stärker als in den Vorjahren in den Mittelpunkt gerückt, unter anderem durch das so genannte Tandemturnier beim Fußball.

Mehr als 100 Ehrenamtliche von über 20 Organisationen helfen bei den vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg organisierten Respect Gaymes mit. Das Projekt wird von der Landesantidiskriminierungsstelle der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert. Zudem  unterstützen die AOK Nordost, Coca-Cola, die Deutsche Bank, das Deutsche Rote Kreuz, Schalldruck Veranstaltungstechnik Berlin, Getränke Nordmann, Myer´s Hotel, AO Hostel, Cine Star, Beck´s, ballhandel.de sowie mehrere Medienpartner den Sport- und Kulturevent.

Respect Gaymes
Samstag, 2. Juli 2016, 10 bis 20 Uhr

(Registrierung der angemeldeten Sportlerinnen und Sportler um 9 Uhr)
Jahn-Sportpark, Cantianstraße 24, 10437 Berlin (U-Bahnhof Eberwalder Straße)

Weitere Informationen unter
www.respect-gaymes.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen