Sonntag, 10. Januar 2016

Torrekord in Italien - Pasciuti trifft in fünf verschiedenen Ligen


Lorenzo Pasciuti hat mit dem italienischen Erstligisten FC Carpi in den vergangenen Jahren unglaubliches geleistet: Von der fünften in die erste Liga. Das lässt sogar Durchmarsch erfahrene Darmstädter neidisch werden. Seinen ganz persönlichen Rekord hat Pasciuti hat am gestrigen Samstag durch seinen Treffer beim 2:1 Sieg gegen Udinese Calcio aufgestellt. Pasciuti hat in Italien als ersten Spieler überhaupt in den fünf höchsten Spielklassen getroffen. Immer im Trikot seines FC Carpi.


In Deutschland kann Pasciuti nur Andreas „Lumpi“ Lambertz das Wasser reichen. Das Düsseldorfer Idol lief für die Fortuna in der Oberliga, Regionalliga, 3. Liga, 2. Bundesliga und im Oberhaus auf und war dabei jeweils erfolgreich. Dennoch kommt er nicht ganz an Pasciuti ran, denn als „Lumpi“ in der Oberliga getroffen hat, gab es die 3. Liga noch nicht. Lambertz kommt daher „nur“ auf vier Spielklassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen