Sonntag, 20. September 2015

Torpremiere für Kerem Behnke



Der Stürmer der TSG Neustrelitz hat am 8. Spieltag der Regionalliga Nordost sein erstes Saisontor erzielt. Beim Auswärtsspiel bei Tabellenführer Zwickau markierte Behnke das zwischenzeitliche 1:1 (63.). Nachdem Brinkmann nur zwei Minuten später zur 1:2 Führung traf, roch es kurzzeitig nach einer kleinen Sensation. Doch der FSV aus Zwickau konnte die Partie mit einem Doppelschlag in der 74. und 77. Minute noch drehen.

Trotz der Niederlage können Neustrelitz und Behnke mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.  Zwar wartet die TSG weiter auf den ersten Auswärtsdreier, aber in Zwickau haben die Residenzstädter gezeigt, dass sie beim Topteam der Liga mithalten können. Auch für Behnke kommt der Treffer gelegen. Sein Saisonstart war bisher nicht vollends zufriedenstellend. Oft kam Behnke nur von der Bank und eine torlose Zeit ist für Stürmer nie angenehm. Doch gegen Zwickau erhielt er das Vertrauen von Beginn an und bedankte sich mit seinem ersten Saisontreffer. Nun will Behnke nächste Woche beim Heimspiel gegen Germania Halberstadt nachlegen.

Dabei helfen dem jungen Berliner auch die Erfahrungen die er bei der U21-Nationalmannschaft von Aserbaidschan sammelt. Nach seinem Länderspiel Debüt gegen die Färöer Inseln im Juni, wurde Behnke auch für die Qualifikationsspiele gegen Österreich und Deutschland nominiert. Gegen Österreich kam er dabei für 64. Minuten zum Einsatz. VAHAs Sportlicher Leiter Ayhan Erusta ist glücklich über die Nationalmannschaftskarriere seines Schützlings, "die Erfahrungen durch internationale Spiele helfen Kerem enorm bei seiner weiteren Entwicklung. Es ist immer schön für einen jungen Spieler für die Nationalmannschaft aufzulaufen." 

Das nächste Länderspiel für die U21 von Aserbaidschan steigt  am 9. Oktober 2015 in Österreich. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen