Sonntag, 12. April 2015

Ein Spiel dauert 90 Minuten - das war ein Mal



Das EM-Qualifikationsspiel der U19-Juniorinnen aus England und Norwegen stellt die alte Fußballerweisheit von Sepp Herberger auf den Kopf. Anpfiff 22:45 Uhr. Abpfiff 22:48 Uhr. Anstatt Anstoß geht es los mit einem Elfmeter - so geht Fußball heute.

Eine kuriose Schiedsrichterentscheidung die deutsche Bundesliga- und FIFA-Schiedsrichterin Marija Kurtes macht es möglich.  Kurtes hatte beim Spiel am vergangenen Samstag in der Nachspielzeit den Elfmeter-Ausgleichstreffer der Engländerin zurückgepfiffen, weil eine Spielerin zu früh in den Strafraum gelaufen war. Zur Überraschung aller ließ Kurtes den Elfmeter nicht widerholen, sondern es ging mit Freistoß für Norwegen weiter. Dies zwang die UEFA nach Protest der Engländer zur Ansetzung des kuriosen Wiederholungsspiels am Donnerstagabend. 

Die Verantwortung für den Elfmeter übernahm Leah Williamson und versenkte die Kugel zum 2:2. Kurze Zeit später war Schluss und klar, dass nunmehr die Engländerinnen anstelle der Norwegerinnen zur EM fahren.

Das "komplette" Spiel gibt es hier zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen