Sonntag, 23. März 2014

Vielfalt im Gleichschritt

Es ist nicht einfach. Ein "Heer" von militärischen Vokabeln durchzieht die Welt des Fußball; ein Spiel zu schauen, ohne auf kriegsähnliche Wortkracher wie "Abwehrschlacht", "Flankenvorstoß" oder "Sturmspitze" zu treffen, erscheint kaum möglich. Doch noch abstruser wird es, wenn diese Welt um das runde Leder auf den Begriffsapparat des multikulturellen Berlins trifft, wie das folgende Beispiel zeigt:

Quelle: Screenshot.

Irgendwie müssten sich die Verantwortlichen des Berliner AK einig werden: Steht man nun für gesellschaftliche Vielfalt, wie es im Header heißt, oder den Gleichschritt einer Militärparade, wie der Titel des Artikel auf der Startseite verspricht? Beides zusammen geht wohl kaum, zumindest nicht, wenn mindestens eines davon ernst gemeint ist. Wir sind gespannt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen